Samsung’s neue Foldables vorgestellt

Samsung hat seine beiden neuen Foldable Smartphones vorgestellt.

Neben dem Samsung Galaxy Z Fold 3 wurde auch das Galaxy Z Flip 3 vorgestellt.

Beim Galaxy Z Flip wurde somit eine Gerätereihe übersprungen, wahrscheinlich um die Modellnummer anzugleichen. Ansonsten soll das Gerät an sich deutlich stabiler sein, als sein Vorgänger. Natürlich kommt es mit dem Snapdragon 888, 8GB RAM und wahlweise 128 oder 256GB ROM. Wirklich interessant hierbei ist dann, dass die OVP für die 128GB- Variante mit 1049€ für ein Foldable relativ günstig ist. Bei der 256GB- Version muss man nur 50€ mehr bezahlen, nämlich 1099€. Bei beiden Versionen kann der Speicher nicht erweitert werden.

 

 

Das Galaxy Z Fold3 soll ebenfalls deutlich stabiler sein, als seine Vorgänger. Außerdem bietet es jetzt einen S- Pen Support für die neueste Generation des S- Pens. Dazu kommt auf der Innenseite eine Under- Display- Kamera für Selfies. Leider ist diese genau wie bei dem ZTE Axon 20 im letzten Jahr deutlich zu erkennen und die Fotoqualität auf den ersten Blick nicht besonders gut. Auch das Z Fold3 kommt mit dem Snapdragon 888 sowie 12GB RAM und wahlweise 256 oder 512GB ROM. Preislich liegt die UVP hier bei 1799€ bzw. 1899€

Beide Geräte sollen ab ende August verfügbar sein.

 

(Bilder: Samsung)